AvLey

Heinrich Alexander von Ley


Warum ich die Camarilla verlassen habe? Ich habe nicht die Camarilla verlassen. Ich habe den Verein von Despoten und Winkeladvokaten verlassen, die glauben, all ihr Geld und Einfluss würde Ihnen erlauben, die ältesten Grundrechte unserer Art zu beugen. Ich habe nicht die Camarilla verlassen, an deren Traditionen ich glaube. Ich habe die Sklaverei einer Lüge verlassen. Wenn ich schon sterbe, und sterben müssen wir alle, dann wenigstens als Mann und nicht als Sklave.

Treuer Offizier - anarchistischer Freischärler. Verehrter Ancilla - gesuchter Diablerist. gewitzter Diplomat - abartige Bestie. Alle diese widersprüchlichen Beschreibungen und mehr treffen auf den alten Gangrel zu, der als ehemaliges Primogen der Camarilla und jetzt streitbarer Adjutant des Anführers der Freien Gangrel, Samuel Fitzpatrick, mal vor, aber viel öfter hinter den Kulissen politisch für die Sache seines Clanes tätig ist. Doch der Mann, der einst für seine kompromisslose Integrität bekannt war, scheint im Wechselspiel zu vieler Fronten gefangen zu sein und sich über den Konflikt in den letzten Jahren mehr als angemessen seiner wilden Natur hinzugeben. Ob Mann oder Bestie übrig bleiben werden, vermag nur seine Brut zu sagen, die in diesen Nächten wieder enger zusammenrückt, als hätte der alte Haudegen noch einen letztes Ass im Ärmel.

 

Kategorien: Charakter, Gangrel, Freie Gangrel
There are no comments on this page.