Celia

Celia


Auf der Suche nach ihrer Zwillingsschwester, von der sie nach ihrer Geburt getrennt worden war , kam die junge Medizinstudentin nach Berlin. Sie hatte schon vier Jahre mit der Suche verbracht, jedem Hinweis gefolgt und nie die Hoffnung aufgegeben. Doch in dieser Stadt schien sich die Spur zu verlieren. Celia wusste, dass ihre Schwester zum Schluss einem Club von Pseudogothics und Möchtegernvampiren angehörte, die sich aber auch nur mit Drogen vollpumpten um wilde Sexparties zu feiern. Aber das war ihr letzter Hinweis und von diesem Zeitpunkt an war ihre Zwillingsschwester wie vom Erdboden verschluckt.
Bis zu jenem schicksalhaften Abend, als ein etwas seltsamer junger Mann sie ansprach, da er sie wohl mit jemanden verwechselt hatte. Er sprach immer wieder von der verblüffenden Ähnlichkeit, fast (nein, genauso) wie bei Zwillingen.
Und auch wenn der Typ wirklich nicht ganz normal schien, gab sie ihrer Neugierde doch nach. Vielleicht auch in der letzten zweifelnden Hoffnung, dass dieser Mann ihre Schwester gekannt hatte.
Doch was sie in dieser Nacht erfuhr, war mehr als sie erwartet hatte ... und vielleicht auch mehr als sie gewollt hatte.
 

Kategorien: Charakter, Malkavian, Camarilla
There are 3 comments on this page. [Show comments]