DisziplinBlutmagie

Blutmagie


Blutmagie ist keine Disziplin an und für sich. Vielmehr faßt sie einfach nur das Wissen und die Befähigung zusammen, der Vitae magische Effekte zu entlocken. Der Einfachheit halber wird sie aber auch weiterhin als Disziplin bezeichnet, zumal die Familien der Tremere und Giovanni sie so erlernen. Grundsätzlich kann jeder Vampir diese Disziplin erlernen, aber wenn er zu Lebzeiten nicht den Funken der Magie in sich trug, ist sein Angriffswert um 1 kleiner als die Berechnung des Angriffswertes es sonst ergäbe.

 

Thaumaturgie: Blutmagie der Tremere


Thaumaturgische Pfade


Pfade


Kanonische Pfade

Thaumaturgische Rituale


Kanonische Rituale

Nekromantie: Blutmagie der Giovanni


Die Nekromantie der Giovanni ist mindestens genauso geheimnisumwoben wie die Thaumaturgie der Tremere -- da die Giovanni aber weniger mit der Camarilla zu tun haben, ist noch weniger über ihre Möglichkeiten bekannt.

Was kriegt ein Opfer oder Zeuge dieser Kraft davon mit?



Auswirkungen auf die Psyche des Charakters


Diese Kraft löst ein immer größer werdendes Streben nach Macht, gepaart mit einem ständigen Hang zum Wettstreit aus und führt schließlich zu Gefühlen von Allmacht und Verachtung für alle, die nicht über diese Kraft verfügen.

Steigerung



 

Kategorien: Spieltipps, Disziplin
There is one comment on this page. [Display comment]