EthnischeNebenkulturenEinfluss

Ethnische Nebenkulturen


Zugang zu ethnischen Parallelkulturen erhält nur, wer deren Mentalität versteht -- und das geht nur über deren Sprache.

In allen sterblichen Dörfern und Städten gibt es Gruppen von Menschen, die einer anderen Kultur oder einer anderen Ethnie abstammen. Im 18. Jahrhundert nahm Preußen Ströme Hugenottischer Protestanten auf, im 20.Jahrhundert kamen in den 50er-Jahren viele italienische, in den 60er-Jahren gar noch mehr türkische Gastarbeiter in die Bundesrepublik Deutschland, während die DDR vietnamesische Gastarbeiter in\'s Land holte -- aufgrund der Besatzung hat Deutschland auch nennenswerte Mengen an britischen, französischen, US-amerikanischen und russischen Mitbürgern bewahrt.

Bevor diese Neuankömmlinge sich in die ansässige heimische Bevölkerung integrieren, bilden sie Nebenkulturen mit eigenem Verständnis für Recht und Moral sowie mit eigener Sprache, eigenen Motivationen und eigenen Bedürfnissen. Ein Charakter, der Einfluß auf eine solche Nebenkultur ausüben möchte, muß Verständnis für diese Nebenkultur besitzen oder zumindest die Angehörigen dieser Nebenkultur davon überzeugen können, dieses Verständnis zu besitzen.
 

Kategorien: Einfluß im Bereich Nebenkultur, Einflußsektoren
There are no comments on this page.