FabianSchwertfeger

Fabian Schwertfeger


Fabian Schwertfeger besucht Berlin erstmalig im Sommer 2007, wohl auf Geheiß seines Fürsten, des Freiherren Marcus Anselm von Salm-Kyrburg, Fürst von Dresden. Ob seine einzige Motivation für seine Reisen die Kunde von der Versammlung seiner Geschwister sterblicherseits Medea und Aristide Gillette sind, weiß man nicht zu sagen. Seine bisherigen Auftritte verbindet er jedenfalls mit beißender und schonungsloser Kritik an der Unbeholfenheit mancher Untertanen des Fürsten Hans Kohlhase. Auch seine Marotte, die Hand zur Begrüßung zu verweigern, ist der Gesellschaft Berlins und Potsdams nicht verborgen geblieben. All dies zusammengenommen wird es ihm nicht leichter machen, in dieser ihm fremden und sicher auch ungewohnten Umgebung Fuß zu fassen und Verbündete zu finden.
 

Kategorien: Charakter, Ventrue, Camarilla
There are no comments on this page.