GiO20040625

25.06.2004: Der Schädel hinter dem Gesicht


Einladungstext


Sehr geehrte Damen und Herren,

es freut mich bekannt geben zu dürfen, dass es unter der großzügigen Unterstützung des Clans der Rose mir nun möglich ist, am Sonnabend des kommenden Wochenendes ab 22 Uhr einen Salon zum Thema "Der Schädel hinter dem Gesicht - Die Gedichte Gottfried Benns" auf dem Industriehof des Pfefferberges im Bezirk Prenzlauerberg geben zu können.

Ein jeder Bewohner unserer kleinen Gemeinschaft, der bereit ist, sich mit dem Gedanken an den unaufhaltsamen Verfall und der Bedeutung des Verlustes unseres höchsten Gutes - der Sterblichkeit - auseinanderzusetzen, sei mir zu diesem Diskussionsabend willkommen. Die Lokalität selbst, eine stillgelegte Industrieruine, soll sowohl dem Ambiente dienen, als auch ein Ausleben eventuell entstehender Emotionen frei ermöglichen können, ohne sich durch die Anwesenheit Sterblicher beschränkt zu fühlen.

Wer kommt, der kommt auf eigene Gefahr - auf die Gefahr hin, sich mit seiner Inneren Bestie konfrontiert zu sehen; auf die Gefahr hin, vielleicht eventuell frei zu denken und dabei Dinge zu sehen, die einem nicht gefallen; auf die Gefahr hin, Streit zu suchen und zu finden.

Ich biete nur den Rahmen - der Verlauf des Abends liegt in der Hand jedes einzelnen.

"Gefahr und Erfahrung sind Geschwister, so wie Krieg und Frieden: Sie bedingen sich." - Gottfried Benn.

Mit freundlichen Grüßen,

Aristide Gillette,
Kind der Corinne de Lesseps,
Neonate des Clans Brujah.

 

Kategorien: Sessionankündigung
There are no comments on this page.