GiO20100327

27.03.2010: "Loki"


OT-Info


Hallo Nod\'s last Chapter, liebe Spieler,

wie Ihr vielleicht schon gehört habt, findet am 26. und 27. März diesen Jahres ein Event in Berlin statt, bei dem wir uns auch über überregionale Beteiligung freuen. Genauer gesagt ist dies inplay explizit keine für das große Parkett der Öffentlichkeit bestimmte Einladung, hat aber offplay für die Entwicklung der Plots in der Nod\'s last Chapter genug Relevanz, als dass wir Interessierten die Möglichkeit zur Teilnahme geben wollen, trotzdem im Spiel nur ganz bestimmte Personen davon Wind bekommen.

Noch etwas ist ungewöhnlich an der Art des Spiels an besagtem Wochenende: Es ist aus logistischen und dramaturgischen Gründen für uns zwingend notwendig, das Event offplay an zwei aufeinanderfolgenden Abenden zu veranstalten, obwohl inplay zwei zeitgleich geschehende Ereignisse an ein und demselben Abend passieren!

Noch dazu, sind zu jedem der beiden Ereignisse inplay nur bestimmte Leute eingeladen: Zum einen schließen sich hinter verschlossenen Türen die gierigen Hände alter Tyrannen um den Hals eines verderbten Feind, während anderswo das Kaleidoskop des Wahnsinns eine neue erschreckende Facette enthüllt und die dreiköpfige Hydra zum todbringenden Stoß ansetzt.

Um Euch die Spannung an der enorm wichtigen Entwicklung eines langjährigen Plots nicht zu verderben, können wir Euch nicht mehr dazu sagen. Ihr müsst Euch jedoch keine Sorgen machen, zu kurz zu kommen, denn:
  1. Wer kommen will, kann auf einer der beiden Sessions auf jeden Fall seinen Charakter spielen.
  2. Für den jeweils anderen Abend erhält jeder Teilnehmer eine ansprechende und herausfordernde NSC-Rolle, die es ihm erlaubt, das Ambiente von Ereignissen zu genießen, die einem in einer normalen Spielsituation nicht zugänglich wären.

Wer an diesem Ereignis teilnehmen will, der melde sich bitte offplay bis SPÄTESTENS zum 7. März per Email bei gio-sl@yahoogroups.de an und erhält dann im Vorfeld des Events die Einladung zum Ereignis, an dem er teilnimmt, sowie ein Briefing für das andere Ereignis. Wir freuen uns auf Euch und auf ein schönes Spiel.

Eure Berliner SL.

Wir bitte Euch, genauso wie überregionale Spieler, uns Euer Interesse an der ein oder anderen Session -- oder beiden -- mitzuteilen. Gerade falls Ihr auf beide Sessions wollt, bedarf es ja ein paar Vorbereitungen unsererseits ;-).

Zudem haben wir eine ganz DRINGENDE Frage an Euch: Könnt Ihr ggf. für das Wochenende überregionale Spieler unterbringen? Wie viele? Zu welchen Konditionen (Luftmatratze, Schlafsack und ne Tafel Schokolade mitbringen ;-))? Habt Ihr irgendwelche Präferenzen oder Hinweise (z.B. bei mir keine Raucher/Katzenallergiker)?
Bitte auch diese Info an uns schicken, damit unsere Gäste, wenn möglich nicht unter der Brücke schlafen müssen.

So, ich wünsche Euch ein schönes Wochenende.

Katja

Einladung


"Loki ist Schmuck und schön von Gestalt.
Aber bös von Gemüt und sehr unbeständig.
Er übertrifft alle andern in Schlauheit und in jeder Art von Betrug."
--Gylfaginning
"Das Ärgst weiß die Welt von mir und ich kann sagen, ich bin besser als mein.
Alles zu retten muss Alles gewagt werden."
--Friedrich Schiller

Geliebte Verwandte im Blute des Mondes,
verehrte Bürger der heiligen Stadt Potsdam,
geschätzt Vasallen des großen Hans Kohlhase,
werte Freunde in ganz Deutschland!

Das Ende der vergangenen Dekade gebietet es und, in diesem Frühjahr mit der althergebrachten und lieb gewonnenen Tradition, des Frühlingsempfangs der Familie des Mondes zu brechen. Stattdessen wollen Rückschau halten auf das vergangene Jahrzehnt in dem sich wahrlich viel ereignet hat.

Wir werden dabei feststellen können, dass aus der großen Zerstörung der Jahrtausendwende, dem Chaos, welches der schreckliche Sabbat in diesen Landen hinterließ in der Zwischenzeit in Brandenburg wie in Berlin neue Strukturen erwachsen sind, um Stabilität zu ermöglichen und die Sicherheit aller Kainiten zu wahren. Seit dem Jahr 2007 verwalten neben der Camarilla jene Mitglieder der freien Gangrel das Herzstück der Brandenburger Ländereien und wir blicken auf eine Zeit des Friedens zwischen den Geblütern zurück.

Ein mehr als nicht unerheblicher dieser Leistungen geht auf das Wirken des Geblütes des Mondes mehr noch auf jene Blutslinie, welche dem listenreichen und verschlagenen, an Kühnheit, Mut und Größe herausragenden Loki entspringt, zurück. Was immer die Abkömmlinge jenes herausragenden Tricksers auch durch die Hervorbringung unkonventioneller Mittel und die Wahl drastischer Mittel angingen, gab dem Leben im Norden Deutschland und Dänemarks einen neuen Impetus; auf dass aus der vermeintlichen List, dem augenscheinlichen Verrat und der wortverdrehenden Rede Neues geboren werden möge! Jene Zeit des Friedens auf welche wir zurückblicken ist nicht zuletzt durch sie möglich geworden.

Die Söhne und Töchter Lokis haben in der Vergangenheit Mächtiges vollbracht und auch in diesen Nächten schicken sie sich an, die Fäden des Schicksals zu weben, neuen Ideen Gestalt zu Verleihen. In Potsdam ist der Sohn des erhabenen Ahnsherren Haberland teil des Triumvirates der Herrschaft jener alten Stadt des Mondes geworden, um das Erbe seines Vaters in Finsternis fortzuführen und sich den Herausforderungen unserer Zeit zu stellen. In Brandenburg indes ist es ein anderer Sprössling Lokis, welcher eine ganz andere Form der Gesellschaft zu bauen half und als sehender Träumer die Geschicke der noch jungen freien Gangrel zu unterstützen sucht.

Wir, die Ancillae des Geblüt des Mondes zu Potsdams laden Sie daher ein, uns in der Nacht des 27.ten März diesen Jahren unter dem Schut des heiligen elysianischen Friedens mit uns im Schloß Marquardt zusammen zu kommen, um die Leistungen der Linie Lokis zu zelebrieren. Wir werden handverlesene Exponate aus dem jener Großen, von denen eines gar den Erzählungen nach aus dem Besitz des Linienvaters selbst stammen soll, den interessierten Geistern zugänglich machen und die Geschichten jener Kinder Lokis mit Ihnen teilen. Seien Sie unser Gast und reden wir über Familie, Ziele und Taten, welche uns voll Stolz erfüllen!

Auch wenn die besonderne programmatischen Freuden des alljährlichen Frühlingsempfangs entbehrt werden müssen, so wird es dennoch genug Möglichkeit für Sie geben, mit Freunden und Bekannten oder auch neuen Gestalten ins Gespräch zu komme oder bei einem kleinen Tanz dir Sorgen, welche man sonst so schlecht abschütteln kann, zu vergessen.

Ein Jeder und eine Jede mit Interesse an der Sache und dem Wunsch einen Einblick in die kulturellen Errungenschaften jener Mitglieder des Clans des Mondes zu erlangen sein an diesem Abend willkommen, indes ist es uns ein besonderes Anliegen, jenen Sohn Lokis, von dem man sich in diesen Nächten soviel ob seiner kühneren Taten erzählt, ausdrücklich aus der Wildnis Brandeneburgs zurück in den Schoß der Familie zu laden:

Leif Dankwart, Seher und Berater des Samuel Fitzpatrick, fremder Zaubererbrude in der fernen Finsternis:
Komm zu uns und erzähle uns von deinem Wirken!
Komm zu uns und schwelge in der Glorie deines Urvaters!
Komm zu uns und empfange den Kuss deiner Brüder und Schwestern, auf dass sie an deiner Erkenntnis teilhaben mögen!

Wir sind gespannt auf einen jeden Gast, welcher uns die Freude zu machen gedenkt uns mit seiner Anwesenheit an diesem Abend zu beehren. Zögern Sie nicht, das Büro des Triumvirates zu kontaktieren, sollten Rückfragen haben oder besondere Wünsche hinsichtlich Ihrer gewünschten Getränke an jenem Aben zu haben!

Wir verbleiben mit den besten Wünschen für Ihre Nächte,

Luigi Vittorio LucheniZodiakDr. Rudolf Schüssler
Hofmarschall PotsdamsBlutherzog PotsdamsTruchsess Potsdams

 

Kategorien: Sessionankündigung
There are 4 comments on this page. [Show comments]