GiO20100619

19.06.2010 Ein Filmabend




Vasallen des Großfürsten Kohlhases,
Soldaten der Camarilla,
geschätzte Gesellschaft der Nacht zu Berlin-Brandenburg,


die Konklave zu Regensburg hat Recht gesprochen und bald schon werden wir alle die Konsequenzen der weisen Entscheidungen Seiner allerchristlichsten Majestät, des Justikars Karol van der Voort, spüren.
Es werden harte Zeiten auf einen jeden Einzelnen von uns zukommen; jeder Mann mit dem Herzen am rechten Fleck, jede Dame mit aufrichtiger Gesinnung, ganz gleich ob jung oder alt wird Opfer zu bringen haben und sich im Sturm der Zeit zu beweisen haben! Es soll einem jeden von Ihnen eine Freude sein, Seite an Seite mit mir und allen Gerechten, die Rechtschaffenheit und Ordnung der heiligen Camarilla in die verwüsteten Lande, welche soviel Schmach und soviel Unheil über die letzten Jahre gebaren, zu tragen. Für unseren gnädigen Großfürsten, für Kohlhase!

Bevor wir uns jedoch diesen Prüfungen feurig entgegenwerfen, möchte ich Sie einladen nocheinmal inne zu halten.
Genießen Sie einen lauen Sommerabend und freuen Sie sich auf die traditionell jährlich von mir präsentierten Kurzfilme als unterhaltsames Extra zwischen den Plaudereien. Versuchen wir ein letztes Mal ruhigen Blutes zusammen zu kommen und die Sorgen, welche uns umgeben mögen, zumindest für ein paar Stunden zu vergessen!

Ich freue mich, Sie als meine Gäste am Abend des 19.06.2010 gegen 22 Uhr an der Spitze des Trümmerberges im Volkspark Prenzlauer Berg begrüßen zu dürfen. Das Areal ist für gewöhnlich von Sterblichen nicht sonderlich frequentiert, so dass wir uns einer gewissen Privatssphäre erfreuen können, dennoch ist die Maskerade natürlich zu wahren.


Ich verbleibe mit der Bitte um Zusage Ihres Erscheinen und in freudiger Erwartung,

Viktor Gideon Alburn
aus der Familie des Mondes zu Potsdam
 

Kategorien: Sessionankündigung
There are 7 comments on this page. [Show comments]