GiO20140919

20.09.2014: CT Toreador sowie ein Stadtspaziergang



IT-Einladungen Vorabend


Toreador-CT


Einladung zum Rosensalon

Its the end of the world,
so lets get dress to get screwed.
- Bret Easton Ellis


Schlimmste Freunde, Liebste Feinde,
all ihr Kuenstler und Koenner,
all ihr Junkies und Huren,
all ihr Speichellecker und Nackentreter,
all ihr Grazien und Musen,

Es ist mir große Freude,
Euch,
Dich und Dich und Dich,
ja, alle Geschwister Deutschlands,
im Namen der Medea
zur Nacht des 19. September
zur Stunde nach Sonnenuntergang
nach Berlin einzuladen.

Zum Salon der Rosen seid Willkommen
Rosen voller Dornen
Wo wir nach Wahrheit forschen
Wahrheit ohne Mitleid
Schoenheit lieben
Schoenheit ohne Gnade
Gutes wollen
Gutes ohne Zensur
Bestes tun
Bestes ohne Reue

Kommt in die Dunkelkammer,
wo keine Gabe etwas nutzt,
ausser scharfem Geist,
gewitztem Wort,
klarem Trieb.
Kommt mit der Maske, die Ihr tragt,
mit dem Namen, der Euch bleibt.
Und seid bereit, sie alle fort zu werfen.

Denn neue Wege sollen sich finden,
Knoten gespalten werden,
Trauer in Freude wieder aufgehen.

Lasst uns gegen die Schrecken der Zeit
lachen, tanzen, feiern,
das Besondere wagen.
Risorgimento.
Denn ein Morgen gibt es nicht,
ausser wir formen es.

Wir erwarten Dich.
Komm spielen.

R.S.V.P.

Lysander

Au fond de ton coeur meurtri,
ou la source se tarit
ou dans l ombre monte un cri
cherche la rose.
- Marlene Dietrich

OT Informationen

Treffen der Gastgeber 18:00
Aufbau ab 19:00
Besprechung der Ghoulspieler ab 20:00
späteste Anreise fürs Vor-Ort-Fertigmachen 21:00
Time In 22:00

Wie schon in der IT Einladung angekündigt, spielen wir in (relativer Dunkelheit). Wände, Gefährliche Ecken und die Wege zu den Notausgängen sind rein OT (!) mit kleinen Knicklichtern auf Bodenhöhe markiert, um die allgemeine Sicherheit beim Spiel zu gewährleisten. Das schwache Restlicht dadurch wird es nicht wirklich hell machen und die dadurch entstehende Orientierung ist am ehesten IT durch die feinen Sinne der Rosen erklärt.

Regeltechnisch funktioniert keine Kraft, die darauf beruht, sein Opfer zu sehen (Auspex 2/4, Irrsinn 1-5, Thaumaturgie 4, Tierhaftigkeit 1, 2, 5) oder von ihm gesehen zu werden (Beherrschung 1-5, Präsenz 1, 2, 3, 5). Für Verdunkelung 2 braucht es im Dunkeln kein vorheriges verstecken, solange man nicht gerade mit jemandem interagiert, allgemein sollte es so gut wie unmöglich sein, Verdunkelte zu erahnen oder zu entdecken. Gestaltwandel und die drei körperlichen Disziplinen sind praktisch unbeeinflusst, jedoch sollte sich jeder überlegen, wie plausibel er es für sich findet, Geschwindigkeit zum Ausweichen einzusetzen, bzw. zielsicher mit Stärke-Wucht zuzuhauen, wenn man seinen Angreifer/sein Opfer nicht sehen kann.

Für einen Toreador nach Standardaufstellung (fragender Blick in die Runde ) sollten also so gut wie alle Disziplinen innerhalb des Gebäudes völlig lahmgelegt sein. Dies dient nicht dazu, das Spiel zu behindern oder irgendwem etwas wegzunehmen, es soll vielmehr OT mit erhöhtem Schwierigkeitsgrad Anreiz zu alternativen Lösungsansätzen bieten und ist IT wesentlicher Teil des Sessionskonzepts der Gastgeber. Danke, das Ihr Euch darauf einlasst.

Spiel in der Dunkelheit, Orientierungslosigkeit und auch plötzliche, unerwartete körperliche Nähe können irritieren oder ängstigen - das ist nicht für jeden etwas. Wir bieten daher einen normal beleuchteten Spielbereich, in den man sich jederzeit zurückziehen kann und jeder bekommt ein Knicklicht für in die Tasche, mit dem man sich in jeder Situation schnell Licht verschaffen kann, wenn einem etwas zu nahe geht. Bitte achtet auf Euch und Eure Mitspieler.

Letztes Element: Wir werden eine Reihe von Menschen auf dem Abend haben, die nicht nur mit ihrer Vitae zum Abend beitragen, sondern auch entscheidender Teil der Abendgestaltung sieht. Ihre Wärme, ihr Herzschlag, ihre Atmung ziehen Kainiten (die nichts davon haben und permanent auf Zimmertemperatur sind) an, wie das Licht die Motten. Unsere sterblichen NSCs haben darum alle ein kleines rotes Knicklicht auf Herzhöhe unter der Kleidung, was als schwaches Glimmen durch den Stoff leuchtet. Sie sind jederzeit vom Rest unterscheid- und wahrnehmbar, werden so IT zu Leuchtfeuern und Orientierungspunkten in der stygischen Dunkelheit, in der die Vampire einander unerkannt ausgeliefert sind.

Berlin bei Nacht ein Spaziergang


Henriette Schimmelpfennig flaniert mit interessierten Gästen vom quirligen Alexanderplatz ins historische Nikolaiviertel, dann weiter unter den altehrwürdigen Unter den Linden entlang durchs Brandenburger Tor und weiter bis zur neuen Mitte Berlins, dem Potsdamer Platz, wo ggfs. ein Absacker eingenommen werden kann.

OT-INFO


Liebe NLC-Spieler,

die Ereignisse des Fürstenwechsels reichen noch weit. Katharina Kornfeld erließ nach Ihrer Machtübernahme ein Ultimatum, dass den Bürgern Berlin ein Jahr Zeit gab, ein Regierung zu formen und die Regeln des Zusammenlebens festzulegen. Auch eine Amnestie für alte Strafen wurde für diese Zeit erlassen.
Doch die Zeit läuft aus... tick, tack... es scheint ein Rat zu existieren, der an einer Verfassung feilt. Doch wie sieht diese aus und wie steht die Herrin der Stadt dazu.

U.a. dies zu ergründen wird Ziel der Hofhaltung Katharina Kornfelds werden. Doch auch andere Themen werfen ihre Schatten über die Gesellschaft und müssen diskutiert werden, denn auch für den Umgang mit dem Mord an ArcangeloDiAchiami läuft stetig die Zeit ab. Noch jedoch scheint sich in dieser Angelegenheit kaum etwas zu bewegen.

Was müsst Ihr wissen, um dabei zu sein?


Termin: 19.-20.September 2014
Ort: Berlin
Spiellocation: Orange Flip Gensinger Str. 56a 10315 Berlin (http://hvd-bb.de/node/601)
Unterbringung: finden vor Ort bei den Spielleitern und Spielern von Gio oder in Eigenregie in einem der vielen Hotels/Hostels statt.
Hostel in der Nähe: http://www.aaphotel.com/

Auch am Vorabend wird es interessantes Spiel geben. Die Toreador Berlins planen ein internes Treffen, ebenfalls im Orange Flip, um der Antwort: Was wird mit dem geforderten Pfand für die Nosferatu, einem Schritt näher zu kommen.
Für alle anderen, werden wir uns noch etwas schönes Ausdenken... zudem wird es am Samstag im Laufe des Nachmittags ein kleines Spiel für alle Leute um Frau Kornfeld geben.

Alle Spiele findet unter der Ägide der Spielleitung Berlin statt, die auch der richtige Ansprechpartner für alle Fragen im Vorhinein ist.

Es wird nach dem neuen Regelwerk der NLC gespielt. Was wir nach dem SL-Treffen in Regenstauf am Woe des 5-7.9.2014 zur Verfügung stellen werden.
Die sich hier ergebenen Fragen bitte ebenfalls über die SL-Adresse oder direkt vor Ort.

Klingt gut. Was muss ich tun, um zu kommen?

Schreibe eine kurze Anmeldung per E-Mail an gio-sl(at)yahoogroups.de . Die
Anmeldung sollte folgende Angaben enthalten:
- Dein realer Name, Deine Anschrift, Deine Kontaktmöglichkeiten (E-Mail
und Telephon)
- eine Auflistung aller bekannten medizinischen Risiken (bitte auch zu
berücksichtigende Nahrungsmittelunverträglichkeiten, Allergien).
- Charakterinformationen
- Fotofreigabe
- Schlafplatzwunsch bzw. wo Ihr untergebracht werden wollt oder seid

Mit der Anmeldung erhältst Du wie immer eine Bestätigungs-E-Mail,in der Du eine Bankverbindung findest. Du kannst hierhin Deinen Sessionbeitrag
überweisen oder VorOrt zahlen.

Sessionbeitrag mit Überweisung: 15 Euro bzw. bei Besuch nur einen Abends 10 Euro pro Abend
Sessionbeitrag nach dem 15.09.2014: 20 Euro bzw. bei Besuch nur einen Abends 15 Euro pro Abend

Meldest Du dich von dem Event bis zum 30.08.2014 wieder ab, erhältst Du Dein Geld im vollen Umfang zurück. Aufgrund der langfristigen Planungen
für das Event, können wir leider keinerlei Rückerstattungen für spätere Absagen ausgeben.

Dieser Beitrag deckt die Location für die Spielorte sowie die erforderliche Deko und Technik sowie die Getränke der Abende ab (mit Ausnahme einer Café / Clubsession am Freitag).
Alles, was darüber hinausgeht, wird von uns nicht abgedeckt und muss als Selbstversorger organisiert werden.

Ich habe mich OT angemeldet und bezahlt. Was muss ich für meine Charakter beachten?

Alle Anwesenden kennen das Risiko im Spiel. Alle Charaktere, ob SC oder "NSC" wird angehalten sein, ganz nach Charakterlogik und -Ambitionen und mit dem
vollen und eventuell tödlichen Ausmaß seiner Kräfte zu spielen.

Wie auch bereits auf den zuvor von uns ausgerichteten Spielen folgen wir dem Konzept, bis auf bestimmte Schlüsselmomente nichts zu stagen und alle Entwicklungen und alles eventuelle Unheil ganz organisch dem freien Verlauf des Spiels zu
überlassen.
Vergesst dabei nicht, dass es auch hilfreiche Institutionen gibt - die Harpyien, die Ancillae und der Herold, sind immer gute Ansprechpartner, wenn es um die Einhaltung des Protokolls geht.
Soweit von uns zur Info.

Liebe Grüße
Eure SL-Berlin
 

Kategorien: Sessionankündigung
There are no comments on this page.