GiO20150530

30.05.2015: Ot-Treffen und Einladung des Theudis




Einladung:

https://www.dropbox.com/s/g72jj8kkc5ytphh/Einladung-Theudis-1.pdf?dl=0

Incharmanterheitererbesondersinteressa
nterneuwiederinitiierteredlerdenkwürdige
reinzigartigenRegelnunterworfenernichttra
nsparenterErkenntnisrufterunschancenloshinaus

Sehr geehrte Damen und Herren der Berliner Gesellschaft,

in den letzten Jahren bin ich weit gereist und habe doch den Ort nicht verlassen. Vieles ist neu und anders manches wieder wie früher.

Ich möchte sie zu einem Abend des Ratens und Wissens, des Denkens und Vergessens so wie des Müßiggangs einladen.

Ich bitte sie darum als Gastgeschenk ein kleines Rätsel für unsere Runde mitzubringen.

Plv hqfx ayl w Ipopm myäaw zta ylvw ß Mvujm yyic. Vbl cku
Phllkmamzkypäß iiuqbohyxyw obyh

Theudis


Liebe Spieler_innen von GiO,

einige von Euch haben es sicher schon durch den Buschfunk mitbekommen oder es im persönlichen Gespräch schon herausgekitzelt. Anderen wird das völlig neu sein.

In den vergangenen Jahren hat sich die Zusammenarbeit in der Nod\'s last Chapter-SL immer weiter verschlechtert. Eine Grundarbeitsfähigkeit aufrecht zu erhalten und das Spiel weiter für alle Spieler_innen zu gestalten hat ungeheure Kraft gekostet. Inzwischen sehen wir das Projekt Nod\'s last Chapter, das als GEMEINSAME Chronik funktionieren sollte und so GEMEINSAMES Spiel ermöglichen, als gescheitert. Es scheint gerade noch eine lose Konföderation von Spielrunden zu geben, die jederzeit die gemeinsame Sache den eigenen Interessen, der lokalen SL-Hoheit, opfern.

Als letztes einschneidendes Ereignis wäre da das vergangene Fürstenkonzil zu nennen, das von allen SL der Nod\'s last Chapter als Event der ganzen Chronik gewollt war und wofür wir uns in der Planung die entsprechende Mitarbeit unserer überregionalen Mit-SL gewünscht hätten. Dafür hätte es aber dem Input, also Plots, Anklagen usw. aus jeder Spielrunde benötigt. Im Gegenteil waren teilweise kleinste Absprachen nicht möglich, da einige SL sich völlig aus der Kommunikation zurückzogen. Was wir gesehen haben, war kein schlechtes Event, aber eines, das nur von dem einem Thema unserer Spielrunde lebte.

Wie dem auch sei; wir –als SL von GiO– haben erkannt, dass wir unter den heutigen Bedingungen nicht mehr bereit sind Zeit und Geld, die wir besser für Euch, unsere Mitspieler_innen einsetzen könnten, und unsere Nerven, für ein totes Projekt zu opfern. Wie schon bei etlichen GiO-SLn vor uns, ist der Punkt erreicht an dem wir nicht mehr können.

In der Vergangenheit fand an solchen Stellen ein SL-Wechsel statt, der es einer neuen Generation ermöglichte sich an der Nod\'s last Chapter abzuarbeiten. Wir möchten Euch aber auch eine Alternative zu unserem Ausstieg anbieten – den Ausstieg aus der Nod\'s last Chapter und den Aufbau einer neueren, besseren Chronik.

Wir glauben, dass es möglich ist, eine neue Chronik aufzubauen, in der wir die Erfahrungen mit der Nod\'s last Chapter einfließen lassen und deren Fehler verhindern können. Eine Chronik, die diesen Namen endlich wieder verdient und auf einer soliden Basis und vor allem auf GEMEINSAMEM Spiel fußt.

In dem Moment, da wir diese Mail versenden, beraten die Spieler_innen von Vt M aus München zusammen mit ihren SLn, ob sie diesen Schritt mit uns gehen wollen. Mit einigen anderen Spielrunden sind wir im Gespräch.

Wir möchten darüber mit Euch auf dem kommenden OT-Treffen, in entspannter Atmosphäre, reden und Eure Meinungen dazu erfahren. Wir dröseln Euch dort gerne alle Gründe, sowie das Für und Wieder der Alternativen auf, so dass Ihr danach eine möglichst fundierte Entscheidung treffen könnt. Wie diese auch ausfallen mag, wir werden sie unterstützen und ggf. neue SLn entsprechend einarbeiten oder mit aller Kraft an der Umsetzung der Vorstellung einer gemeinsamen Chronik arbeiten.

Wir danken Euch für Euer bisheriges Vertrauen in uns und freuen uns auf das Gespräch am 30. Mai, zu dem wir euch alle herzlich einladen.

Eure GiO-SL

 

Kategorien: Sessionankündigung
There are no comments on this page.