JuliaSchlingelhoff

Julia Schlingelhoff


Ich kam im Herbst 2002 mit Sebastian H. zusammen zu Midnight Dance und entschied mich dann beim Splitting Anfang 2003 für GiO.

Bei GiO spielte ich zuerst Brit Jaeger (die später den Namen Malgorzata annahm), Brujah-Neonatin, und danach Vera Corrêa, Toreador. Kleinere Ausflüge in die Welt der Ventrue (Elin von Raussendorf, Anarchin) und Gangrel (Klavdija) endeten schnell oder erwiesen sich als nicht live-tauglich.

Vera ist Mitte November 2006 aus Berlin verschwunden und wurde kurz darauf vom Sabbat ermordet. Anfang Dezember 2006 sorgte Adele von Rabenau, Ghulin meiner neuen Ventrue Baroness Nadine zu Kreszt auf der Hofhaltung für etwas Aufregung. Nadine reiste Mitte Dezember unbemerkt nach Berlin ein und war nicht oft auf Einladungen anwesend (das war OT meiner Arbeitszeit geschuldet - Schichtdienst ist nicht LARP-kompatibel!).

Abgesehen von meinem normalen Char spiele ich regelmäßig und sehr gerne NSC, die mir -- wenn sie lang genug leben -- auch lieb und teuer sind. Noch am Leben ist hiervon Drusilla, die ehemalige Anführerin der Okkultisten. Meine Paraderolle ist die des unschuldigen Opfers, zuletzt medienreif ausgelebt mit Judith Freye, der Vampirjägerin.

Nachdem ich ab Mai 2007 erst einmal pausiert habe, bin ich im Dezember 2007 aus zeitlichen und privaten Gründen komplett aus GiO ausgestiegen.

4.6.2011: So wie es aussieht, bin ich bald wieder in Berlin und kann wieder spielen. Ich freue mich sehr darauf.

 


Kategorien: Nutzer
There are 4 comments on this page. [Show comments]