MakelBeuteausschluss

● Beuteausschluss


Der Charakter weigert sich, eine bestimmte Sorte Beute zu jagen; z.B. wird ein Tierliebhaber sich entscheiden, keine Tiere zu jagen. Oder ein Charakter entscheidet sich dagegen, eine Sorte Personen zu jagen, die er besonders bewundert: Polizei, Lehrer, Ärzte, Priester, Friedensaktivisten usw. Der Charakter ist äußerst verstört, wenn andere von dieser Sorte Beute trinken, und könnte dadurch ausrasten. Wenn er selbst aus Versehen von dieser Sorte Beute trinkt, dann rastet der Charakter automatisch aus und muss einen Test um seine Menschlichkeit machen. Anmerkung: Dieser Makel ist nicht so restriktiv wie der Ventrue-Nachteil, der einen Vampir auf eine bestimmte Beutesorte einschränkt, weswegen Ventrue diesen Makel nicht haben können.

Durch diesen Makel sinkt der Maskeradewert auf 90% des normal berechneten Wertes. Der Herdenbonus wird jedoch erst nach Verrechnung des Makels aufgeschlagen, da die Herde wohl keine Vertreter der ausgeschlossenen Beute beinhalten wird. Es muß eine Beute ausgeschlossen werden, die nachts auch zu jagen wäre, also keine kleinen Kinder oder alte Frauen bitte.
 

Kategorien: 1 Punkt, Makel, Mental
There are no comments on this page.