NlC20091211

11.12.2009: Malefizgericht Magdeburg




Geehrte Blutsverwandte der Preußischen Provinz Sachsen,
geehrte Blutsverwandte der Domänen Deutschlands



In der Domäne, des Hochgeehrten Fürsten,
seiner Exzelenz
M a t h i e u M a r i e c o m p t e d e M o n t l u ç o n,
Ancilla das Clans Toreador,
wird das Malefizgericht gehalten.


Den Vorsitz hat der Gouverneur,
seine Ehren und Hochwürden
C h r i s t i a n u s G i l b e r t D e S p a i g n a r t,
hochverehrter Ahnherr des Clans Brujah,
judikativ Bevollmächtigter der Preußischen Provinz Sachsen.


Es gilt die Schuld oder Unschuld der Beklagten vor Gott und diesem Gericht zu erweisen.

Gerufen werden
L û c d e B e a û x,
Neonat des Clanes Toreador,
Bruch der II. Tradition,
Bruch der VI. Tradition.

D e i m o s W i n t e r,
Neonat des Clanes Brujah,
Bruch der II. Tradition,
Bruch der VI. Tradition.

A n j a v o n L i c h t e n s t e i n,
Neonat des Clans Nosferatu,
Bruch der II. Tradition,
Bruch der V. Tradition,
Bruch der VI. Tradition.


Das Gericht wird gehalten am 11. des Monats Dezember des Jahres 2010 in Magdeburg.

Jeder der sprechen möchte, möge erscheinen, unabhängig von Herkunft und Herrschaftsbereich.

Den Angeklagten droht bei Nichterscheinen die Blutjagd innerhalb den Domänen der Preußischen Provinz Sachsen.

Jede Partei eines Rechtsstreites hat selbst die Pflicht einen Vertreter vor
dem Malfitzgericht zu bestimmen.

Die kommende Tage soll genutzt werden, die Fakten, die zur
Urteilsfindung beitragen zu sammeln.

Hochachtungvoll
Das Büro des Prinzen,
seiner Exzelenz
M a t h i e u M a r i e c o m p t e d e M o n t l u ç o n

 

Kategorien: Sessionankündigung überregional
There are 8 comments on this page. [Show comments]