RitualRutorsHaende

●●●○○ Rutors Hände


Indem der Anwender in einem einstündigen Ritual seine eigene Hand abschlägt und eins seiner eigenen Augen auf dem Handrücken befestigt, erschafft er sich einen kleinen Helfer. Dieser Vorgang verursacht fünf Stufen schweren Schaden. Wenn der Schaden geheilt wurde, kann der Tremere weitere Hände erschaffen. Diese Hand ist ein erweitertes Körperteil des Anwenders, er kann sie durch leichte Konzentration frei bewegen und kann sehen und hören, was die Hand wahrnimmt. Die Hand benötigt einen Blutpunkt beliebigen Blutes in der Woche. Rutors Hand sollte aus Latex hergestellt werden. Wenn sie irgendwo deponiert wird, kann man mit rotem Band neben ihr stehen bleiben, und das Geschehen beobachten. Hierzu sollte man sich vorher In-Play an einen Ort begeben, an dem man nicht gestört werden kann. Wenn die Hand entdeckt und zerstört wird (zwei Gesundheits-Stufen), erleidet der Anwender noch einmal die zwei Punkte schweren Schaden, indem sein neues Auge und die neue Hand sehr schmerzhaft aufplatzen.
 

Kategorien: Thaumaturgieritual, Blutmagie-Kanon
There are no comments on this page.