RitualSteinDerWahrenGestalt

●●●●● Stein der wahren Gestalt


Durch dieses Ritual kann die falsche Gestalt einer Person zunichte gemacht werden. Verdunklung würde aufgehoben werden, ein Werwolf in seine Menschengestalt zurückgedrängt werden und ein Tzimisce in Zulu-Form würde wieder zusammenschrumpfen. Für dieses Ritual ist ein Stein nötig, der die Gestalt des Opfers verändert, sobald es von ihm getroffen wird. Der Stein ist ungefähr so groß wie eine Murmel und wird nach dem Ritual von dem Thaumaturgen mit einen Punkt seiner Vitae umhüllt. Berührt im Anschluss das Opfer den Stein, so vergleichen der Anwender und das Opfer ihre Willenskraft. Ist die Willenskraft des Thaumaturgen höher, verliert das Opfer seine angenommen Gestalt und muss sich zurückverwandeln in seine ursprüngliche Form.
 

Kategorien: Thaumaturgieritual, Blutmagie-Kanon
There are no comments on this page.