TageBuch20040306

6.3.2004: Rosenball


Der Rosenball war die erste große Prüfung, der sich Vera Corrêa in den Augen der Berliner Toreador unterwarf. Zwar wurde nicht getanzt, aber die Anwesenheit von mehreren Ahnen und an die 20 Blutsverwandten aus ganz Deutschland war an sich schon Grund zur Freude. Unterbrochen wurde der Abend von mehreren Aufführungen, mit denen sich Toreador vor dem großen Didaskalos der Gilde Nemesis, Arcangelo Diachiami, einen Namen machen wollten, und von einigen dramatischen Szenen zwischen Zodiak, seiner Entourage und Arcangelo Diachiami. Für Vera war der Abend eine gute Lektion darin, daß man nicht alles ständig unter Kontrolle halten muß, um sein Ziel zu erreichen. Die Gäste haben wohl hauptsächlich den Anblick eines betrunken in sich zusammengesunkenen Louis le Champagne behalten, zusammen mit der überraschend mäßigen künstlerischen Leistung von Rochus Veit. Aber er sah schmuck aus in seinem Pfauenmantel, darin zumindest waren sich alle einig.
 

Kategorien: Sessionbericht
There are 3 comments on this page. [Show comments]