TageBuch20050528

28.05.2005: Die Befreiung Bremens und Heimatverteidigung


Die Nachricht des Fürsten ca. 2 Wochen später:
Berlin den 2. Juni 2005

An die Bürger und Gäste der Großdomäne Berlin/ Potsdam

Als Fürst der Domäne habe ich heuer gute Neuigkeiten für unsereins mitgebracht!

Maxwell ist tot, und die Domäne Weser-Aller ist nunmehr wieder im Besitz der Camarilla. Der Ehrenwerte General Hagen Ahnherr vom Clan Brujah ist von nun an Fürst der Domäne Bremen!

Ich möchte an Dieser Stelle die Gelegenheit ergreifen und den Clans meiner Domäne danken, die unermüdlich die Bemühungen zur erfolgreichen Befreiung der nördlichen Provinz nicht haben im Sande verlaufen lassen.

Mein besonderer Dank geht hier vor allem an Clan Brujah, an Haus und Clan Tremere sowie Clan Gangrel, die namentlich mit den Vertretern Herrn William Allister-Thorne, sowie Herrn Arristide Gillette, Herrn Pjotrenoff und Frau Güldenberg, und schlussendlich Frau Shabana Kanduri, mit mir und meinem Kind Frau McCourt den Ausgang der Schlacht in Bremen meiner Auffassung nach entscheidend beeinflusst haben.

Es gillt ebenso mein dank dem Clan der Verborgenen und dem Clan Malkavian die mit Ihren Mitgliedern Herrn Michailowitsch und Herrn Alburn und deren Championchilds einen entscheidenen Streich gegen die Versorgungstruppen des Maxwells an einer anderen Front bestreiten konnten.

Ein besonderer Dank geht an den Clan der Rose der nicht nur seinen Champion vom Clan Brujah Herrn Gilette gut gewählt hatte, nein sondern auch unter den Wachsamen Augen des Herrn Corelli und meiner Frau Seneschall Frau de Bonvalle als Heimatverteidigung in Berlin so gute Arbeit geleistet haben wie ich es mir nicht stärker hätte wünschen können!

Aus den angereisten Domänen in der Schweiz, aus Innsbruck und Salzburg in Österreich sowie aus den deutschen Domänen Isar-Auen, Rosenheim, Regensburg, München, Nürnberg, Passau, Marburg, Teuteburg sowie Hamburg, wird man sich daran erinnern das der Fürst zu Berlin-Potsdam und seine Leute mitgestritten haben und Ihren Teil für die Vernichtung Maxwells Stolz und Aufrecht kämpfend beigetragen haben.

Angenehm überrascht hatten mich ebenso Herr Hammer und Frau Fetjane die mir in der Schlacht mutig kämpfend über den weg liefen!

Stolz bin Ich vor allem das Wir ohne Verluste zurückkehrten, und bedauere gleichzeitig den Verlust der Domänen Nürnberg und Regensburg, die die einzigen beiden gefallenen Krieger, dieser Endschlacht zu betrauern haben!

Mir war es vor allem eine große Ehre mit dem Ehrenwerten Heeresführer Friedrich Leopold von Stein und dem Ehrenwerten General Hagen die Speerspitze der Hauptstreitmacht gegen Maxwell zu bilden.

Alle Verdächtigungen bezüglich Herrn Sorbek und seiner Verbindung zu Herrn Maxwell, bzw. einer klischeehaften Einordnung der gesamten Schlangen in jene Sabbat-Schublade des Herrn Maxwell habe Ich bereits auf seiner Einladung am WE angehend erleutert und würde mich sogar darüber freuen den einen oder anderen Verdächtigungsantrag zu diesem Thema zu überprüfen!

Stolz auf Seine Domäne Berlin-Potsdam grüßt Sie

Freiherr Maximilian von Salm-Kyrburg
Fürst der Großdomäne Berlin-Potsdam
Kind des Freiherr Marcus Anselm von Salm-Kyrburg
Fürst der Domäne Dresden
Kind des Ehrenwerten Friedrich Lothar von Habsburg
Seines Zeichens Großarchont zu Deutschland
 

Kategorien: Sessionbericht, Bitte ergänzen Heimatverteidigung
There are no comments on this page.