TageBuch20060422

22.04.2006: Gastfreundschaft


Es ist der 22.04.06 und ich bin auf dem Weg zu einem kleinen Treffen. Es wird eine Mischung aus Politik, privater Vorstellung eine Neuankömmlings und einem privaten Wettbewerbs zwischen Fr. Corrêa, Hrn. Al-Assam und Hrn. v. Miller. Soweit ich mich erinnere sollte es bei letzterem um spontane, künstlerische Ergüsse gehen... na wir werden sehen, wer der drei Patrizier dies gewinnt.

Gewonnen hat an diesem Abend den Wettbewerb Hr. v. Miller unser Neuankömmling, da er als Einziger tatsächlich ein Kunstwerk vorstellte. Doch blieb es nicht bei Entspannung und Smalltalk an diesem Abend.

Nein, Fr. Corrêa sollte noch den wohl größten Verlust in Ihrem jungen Unlebens beklagen. Plötzlich stürzte ein junger Mann in die Gesellschaft. Er war über und über mit Blut beschmiert und verstarb noch an gleicher Stelle, doch nicht ohne uns etwas mitzuteilen und einem Spiel den Auftakt zu geben, was uns noch viele Wochen begleiten soll. In seinen Oberkörper geschnitten stand das Wort "Gastfreundschaft". In seinen Händen fand man einen Zettel mit einer verschlüsselten Nachricht und mit seine letzten Worten sprach er, dass einer wieder da ist.

Er war der Bedienstete von Fr. Corrêa und gerade dies bewegte alle Anwesenden so sehr, dass Sie zwischen Trauer, Mitleid, Neugier, Sorge und Angst hin und her gerissen schienen.

Die Neugier und die Notwendigkeit siegten zumindest über Einige. Der Zettel wurde entschlüsselt und es hieß darin:
27.Mai 2006; 09:30 Uhr; Potsdamer Platz


Kategorien: Sessionbericht
There are no comments on this page.