TageBuch20061002

2.10.2006: Besuch bei Aristide


Hans Kohlhase hatte noch in der Nacht zuvor seinen Zorn über einen Händel an Aristide Gillette ausgelassen. Das hinterließ sichtlich Spuren. Doch Leandra Feodora Lilienfein mußte ihn besuchen, mußte ihn sehen.

Leider hatte noch jemand anders einen Besuch bei Aristide vor: Stanislav Pjotronov schien in versöhnlicher Stimmung zu sein, ob seiner Ernennung zum Ancilla durch Arcangelo Diachiami in der vorigen Nacht. Er war gekommen, um Aristide mitzuteilen, daß er ihm nunmehr zu vergeben gedenkt -- nicht nur, weil er die Idee hinter Aristides Taten zu verstehen vorgab, sondern auch, da ihm wohl bewußt ward, wie wenige Artgenossen er in der Domäne nach Alburns wahnsinnigen Verhalten wohl noch als 'Freund' bezeichnen konnte.

Die Unterhaltung zwischen den Dreien drehte sich danach noch ein wenig um die Probleme in der Stadt, verlief aber, so daß Stanislav nach kurzer Zeit schon wieder aufbrach und Leandra und Aristide sich selbst überließ.
 

Kategorien: Sessionbericht
There are no comments on this page.