TageBuch20061230

30.12.2006: Treffen der Toreador


Gräfin Johanna Jacqueline-Leandra de Légat kehrte nach einem Jahr von ihrem Pariser Sitz zurück, und aufgebracht über den Zustand ihrer innig geliebten Familie lud sie ihre Geschwister ins Hotel Adlon ein, um über die Geschehnisse zu reden, die diesen Zustand herbeiführten. Die ebenfalls erst vor kurzem aus Mailand zurückgekehrte Angelique de Bonvallé war ebenso anwesend wie die seit der Hofhaltung nach Berlin gekommene Elena de St.-Etienne -- ein Name, der die Gräfin neugierig machte, gehörte doch Gabriel Monique de St.Etienne zu ihren guten Freunden. Aber auch Leandra Feodora Lilienfein war zugegen, zwar Gangrel, doch den Toreador sehr zugetan, so wie auch die Toreador ihre Gesellschaft wohl genießen -- oder zu nutzen wissen.

Im Verlauf des Abends erwies sich Angelique als sehr aufgelöst, sehr zerstreut, sehr -- neben sich. Gräfin De Legat geriet zusehends aufgrund der demonstrierten Renitenz in Aufwallung, was schlußendlich dazu führte, daß ihre Ghule Angelique pflocken mußten.
 

Kategorien: Sessionbericht, Bitte ergänzen
There are no comments on this page.