TageBuch20091023

23.10.2009: Unheimlicher Besuch beim Treffen der Tremere


Die Kapelle Köpenick unter Leitung von Alexander Michael Hus war noch verpflichtet, einer Gefälligkeit für einen hohen Herren nachzukommen. Und so wurden die beiden jungen Tremere Ambrosius Hieronymus Klein und Neshaid Hakim Al-Assam von ihm und Frau Kokany aufgefordert, den unheimlichen Gast aus Hamburg mit einigen Fragen aus der Reserve zu locken, was ihnen mehr schlecht denn recht gelang.

Die tatsächliche Befragung übernahm dann Hus persönlich -- und siehe da: Der Mann wurde redselig, wenn auch nicht viel sinnvolles seinem Mund entströmte. Dennoch hatten die Tremere damit ihre Schuldigkeit getan und gaben das Paket reisefertig zurück.
 

Kategorien: Sessionbericht, Tremere
There are no comments on this page.