TageBuch20100716

16.07.2010: Überraschungsparty


Eine eher weniger denn mehr aufschlussreiche Einladung lockte zahlreiche Artgenossen an der Ort des Gangrelangriffs vier Wochen zuvor, weiterhin gesichert durch die Sicherheitsghule von Richard Otto von Trutzfeld und Freiherr Maximilian von Salm-Kyrburg.

Keiner der anderen Gäste traf den erwarteten Gastgeber, jeder ging von jemanden anders aus. In das Rätselraten um den Urheber schaltete sich nur immer wieder die amüsierte Stimme von Daria Angela Magnus, die dazu aufrief, den Abend doch einfach zu genießen. Und es war eine warme Sommernacht, wie gemacht zum Genießen. Es war ein wenig schwül, aber selbst Sterblichen nicht unangenehm. Dennoch spürte man, dass ein Gewitter nahte.

Im Glauben an die Sicherheit entspannten sich die Gäste wie Fräulein Tipp oder Neshaid Hakim Al-Assam dann auch, redeten über verschiedene Geschehnisse der letzten Monate, über Waffen, über die Zeit nach der Gangrelbedrohung, und was sie von der Hofhaltung erwarteten. Hakims Shisha entwickelte sich einmal mehr zu einem Zentrum der Gelassenheit -- Tremere-Hexerei, einmal ganz profan. Auch einige Gäste der kommenden Hofhaltung aus fernen Ecken des Landes ließen sich blicken, Simone Duval, Tatjana Wolff und andere, ebenfalls mit nicht eindeutigen Aussagen zur Natur dieser Einladung. So war es eben: Das Mysterium des Gastgebers beschäftigte weiterhin die Gäste von offensichtlich niemanden.

Es hätte vermutlich Stunden so weitergehen können, doch im Sommer kommen die Gewitter rasch und mit großer Wucht. Und so nutzte man zu Beginn des Gewitters die Gelegenheit, sich zu verabschieden. Niemand legte Wert darauf, seine Existenz durch einen Blitzschlag zu beenden.
 

Kategorien: Sessionbericht
There are no comments on this page.